Das Cafémobil von Radio Berlin 88.8 zu Besuch

Unsere Mitarbeiterin Mariana Brkić stellt auf Radio Berlin 88.8 unsere Ludothek vor

Am 22.04.15 kam das Cafémobil von Radio Berlin 88.8 zu uns. Es wurden vor der Ludothek köstlich frische Kaffeespezialitäten ausgeschenkt. Unsere Mitarbeiterin Mariana Brkić stellte dazu im Radio kurz unsere Ludothek vor.

Vielen Dank an Radio Berlin 88.8 für Audiodatei des Radiobeitrages & für den leckeren Café!

Offenheit für alle - Wie könnte eine inklusive Gesellschaft aussehen?

Kulturradio, RBB, KULTURTERMIN, 13.01.2014

Um Inklusion geht es in diesem Beitrag – darum, dass jeder Mensch, unabhängig von seinen individuellen Fähigkeiten, der ethnischen und sozialen Herkunft, des Alters oder Geschlechts die Möglichkeit haben sollte, sich an allen gesellschaftlichen Prozessen beteiligen zu können. Fördern durch Spielmittel e.V. geht mit diesem Anspruch aktiv um. Insbesondere die Arbeit unserer beiden Betriebe wird hier vorgestellt.

Mehr als nur ein Zeitvertreib - Der Sinn des Spielens

SWR 2 Wissen, 19.01.2013

Ein Beitrag von Ulrike Lückermann mit Gedanken dazu, was Spiel eigentlich ist, wie es mit Lernen zusammenhängt und warum es so wichtig ist. Die Autorin hat sich dazu auch in unserer Ludothek umgesehen.

Verlieren und gewinnen - Spielen im Gefängnis

Kulturradio, RBB, ZEITPUNKTE-Magazin, 08.04.2012

Spiel und Spielzeugbau mit inhaftierten Müttern - das ist das Thema des Projekts, über das in diesem Beitrag berichtet wird. Gefördert wurde es von der Stiftung Deutsches Hilfswerk. Wir danken Ulrike Lückermann sowie der JVA Pankow für die Unterstützung.

Ludothek Prenzlauer Berg

Kulturradio, RBB, ZEITPUNKTE-Magazin, 01.01.2012

Hier wird unser Familien- und Begegnungszentrum, die Ludothek, porträtiert. Wir danken der Autorin Ulrike Lückermann für die Bereitstellung des Beitrags.

Ausbildung und Arbeit für Menschen mit und ohne Behinderungen

Inforadio, RBB, Apropos Wirtschaft, 06.06.2010

Wie ist es, wenn Lehrlinge und Beschäftigte mit und ohne Behinderungen zusammenarbeiten?
In der Sendung wird der inklusive Ansatz des Vereins und seiner Betriebe, Schneiderei und Tischlerei, vorgestellt. Einige, die hier arbeiten, kommen zu Wort und sprechen über ihre Erfahrungen.