Vereinsgebäude

Ökologischer Umbau des Vereinshauses

In den Jahren 2000 bis 2003 wurde das Haus Nr. 24 umgebaut, 2004 wurde der Umbau des Hauses Nr. 25 abgeschlossen. Beide Gebäude stehen auf dem Hinterhof im Zentrum des Sanierungsgebietes Prenzlauer Berg. Früher wurden sie als Pferdefuhrbetriebe genutzt.

Neben einem behindertengerechten Umbau war die umweltfreundliche Modernisierung für unseren Verein ein wichtiges Sanierungsziel. Umbau mit ökologischen Aspekten heißt hier:

  • Verwendung ökologischer Werkstoffe, z.B. von gesundheitsfreundlichen Farben und nachwachsenden Dämmmaterialien

  • Energieeinsparungen durch optimierte Wärmedämmung sowie die Verbesserung der Belichtungsverhältnisse (Dacherhöhung um 1 Meter und Einbau eines Lichtbandes, Einbau von Oberlichtern sowie von Ganzglastüren)

  • Energiegewinnung durch Installation einer Photovoltaikanlage; durch die Solaranlage werden uns bereits 25-33% der laufenden Energiekosten refinanziert

  • Senkung des Trinkwasserverbrauchs durch Einbau einer Regenwassersammelanlage für Toilettenspülung und Grünanlagenbewässerung; durch die Anlage werden jährlich 50% der Trinkwasserkosten eingespart

  • Hofbegrünung, einschließlich der wasserdurchlässigen Pflasterung des Innenhofes. So ist ein grüner Ruhepol entstanden, der wesentlich zur Klimaverbesserung im Hof beiträgt

  • Schaffung von Vogelnistplätzen durch eine spezielle Ausgestaltung des Daches

Anläßlich des Umbaubeginns konnten wir den Präsidenten des Deutschen Bundestages und Vertreter der Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Prenzlauer Berg begrüßen.

www.spielmittel.de Gebäude vor dem Umbau